Saturday, April 15, 2006

Henning : Doppelwumme



inspired by john woo's "the killer"

...ist eigentlich 'ne Dreifachwumme; ich weiss...
'Doppelwumme' klingt nunmal besser...

Henning

6 comments:

Lutz Beyer said...

Sauber was am Cintiq so alles geht! man könnte meinen das is wirklich mit Feder hintgekratzt... Auch dieser Schatten am Rand als wär's ein Scan - perfekte Illusion!

bis später!

MrWyatt said...

Cintiq???
scheiße ich will auch so ein ding.

Coole sache das mit der bilderwumme. wird gleich gebookmarkt.

Inspektor wir sehen uns am 23. im Utopia

bis dann

Guillaume

henning said...

so watt sieht man gerne ;-)
weiter so, lechz...
kill em all...

Thies said...

Sensationell!
Zeichnet man die Fluchtlinien des Bildes ein und dreht es um 90 Grad nach links, erhält man das chinesische Schriftzeichen für "harmonischen Liebesakt"!
Herr Ahlers, einfach genial wie sie mit einfachen Linien und fokusierten Sachverstand so differenzierte Zusammenhänge so gegenständlich verdeutlichen.

Hut ab...

Henning Ahlers said...

Tjaja, ... der Thies, der versteht mich einfach!

Manuel said...

Wummen: Ostern. Raffiniert!