Sunday, June 11, 2006

Thies : These days in Germany...



This unfortunate creature is not the offical FIFA mascot 2006.

(Flaggezeigen scheint ja zurzeit recht beliebt zu sein...)

5 comments:

Cemal said...

ein nettes bild - dennoch finde ich es eher
langweilig, daß das hissen oder schwenken
einer deutschlandflagge anscheinend zwingend eine bomberjacken- springerstiefel- dummkopf-
assoziation auslöst.

wer, wenn nicht 'könig fußball', will denn
diesem land ein nationales selbstbewußsein wiedergeben?

adriana said...

ich kann cemals beitrag nur voll zustimmen.

Thies said...

Ich verbinde das Schwenken der Deutschlandfahne leider immernoch mit Deutschtümelei und verweise auch gern auf die Webseiten:
http://www.vorrundenaus.de/
http://www.icantrelaxin.de/


Ich kann stolz sein auf etwas, was ich geleistet habe, aber nicht auf den Ort an dem ich zufällig geboren bin.
Ich brauche kein nationales Selbstbewußtsein !!!!(Wir sind Papst)

Ansonsten: Nicht gleich eingeschnappt sein - ist nicht gut bei dem schönen Wetter.
Jedem Tierchen sein Plaisierchen.

Michael Mantel said...

Hey, was mach ich denn jetzt mit meiner Deutschlandfahne, die ich extra gratis von einem der Sponsoren erschlichen habe...?

Übrigens verbinde ich Fähnchen immer eher mit Dauercamper-Idylle, vielleicht nochmal was in dieser Richtung von Dir?

Lars Benecke said...

Thies, Du hast mir aus der Seele gesprochen was das Thema Nationalstolz angeht. Diesen ganzen Fahnenkult, der hierzulande zur Zeit betrieben wird, finde auch ich übertrieben und sehr befremdlich. In anderen Ländern würde mir das übrigens genauso auf den Geist gehen.