Saturday, March 29, 2008

Jensemann : Movin' out


Passend zum bevorstehenden Umzug hab' ich hier mal ein gaanz altes Ding aus den Archiven des Artdepartments ausgegraben.
Für das Dietmar Wischmeyer Buch "Verchromte Eier" (ein humoriges Handbuch über die unterschiedlichen Modderad-Typen und ihre Maschienen), sind wärend der Gaya- Produktion (1803), in einer Nacht- und Nebelaktion (damals noch in reiner Handarbeit!) einige Illustrationen entstanden, die von mir entworfen, Hern Kurth geinkt und mit feinem Markerstrich - ich weiß leider in diesem Fall nicht mehr genau von wem (Lars, Thíes, Henning?) - farbig verziert wurden. Man sieht den Illus das Alter an aber diese find' ich immer noch ganz vorzeigbar.

Also, rauf auf den Bock und ab zum Grillplatz - BRRRRRMMM!!!

3 comments:

Lars said...

Ein unverhofftes Wiedersehen mit den 1A Modderrad-Witzen für Wischi! Das war damals echtes Teamwork. Ich dachte zuerst die Markerkolorierung im Vordergrund wär' von mir gewesen aber isses glaub' ich doch nicht. Mit diesen Lichtkanten das hatte ich nicht wirklich drauf.
Das waren Zeiten im Crazy Art-Department!

Oliver Kurth said...

Jaja, das waren damals noch Zeiten. Anarchy in the A.D.! War ein Riesenstress, hat aber doch irgendwie Spaß gemacht.

Wo holt Jens bloß immer diese ollen Kamellen her?! Das Ding ist doch garantiert sechs Jahre alt, oder?

Jens Kafitz said...

Geiler Scheiss. Hat irgendwie was. Sowas un-computer-coloriertes sieht man her gar nicht so oft.
Bitte mehr altes Zeug :)